2017 konnte ich keine Lesungen machen. Zwei neue Bücher sind in Arbeit. Und die wollen erst einmal geschrieben sein. Aber 2018 tut sich wieder etwas.

 

  • Dienstag, 9. Januar 14.30 Uhr, Landfrauen Keppeln im Kath. Pfarrheim, Rosenstr.6,  "Jung und alt im  Märchen", das Verhältnis der Generationen bei Schneewittchen, Hänsel und Gretel und einem kurdischen Märchen: Wohin mit den alten und kranken Eltern?
  • Dienstag, 27.Februar 14.30 Uhr, Ev. Frauenhilfe Kevelaer, "Die Macht der Männer und die Macht der Frauen im Märchen". Als Beispiele lese ich den Froschkönig, Rotkäppchen und ein kurdisches Märchen: Die Frauen und die Zaubernüsse.
  • Dienstag 25. September 14.30 Uhr, Ev. Frauenhilfe Kevelaer im Mehrgenerationenhaus Brunnenstr.70 , "Das Glück im Märchen". Dazu lese ich Märchen von Erich Kästner, Oscar Wilde und den Brüdern Grimm.

Und das war die dritte Lesung des Jahres am Sonntag, 11. September 2016, 14.30 bis 16.00

in der Evangelischen Kirche zu Mörmter, Xanten-Mörmter, am Düsterfeld 24

Das Thema:

Märchen/Sagen/ Krimis und was dahinter steckt: Geschichten oder Geschichte?

Ich lese Auszüge aus:

  • Geschichten um Mörmter
  • Märchen: Ritter Blaubart
  • Sagen: Herkules und die 12 Aufgaben
  • Fantasy: E.A.Poe, Die Maske des roten Todes
  • Und  Auszüge aus zwei eigenen Krimis: “Team NRW: den Menschenmachern auf der Spur” und “Team NRW: Die Kraft des Lichts”.

Es hat alles gut geklappt. Die Lesung hat gut organisiert im Rahmen des "Tag des offenen Denkmals" stattgefunden. Veranstalter war der Förderkreis "Förderkreis evangelische Kirche Mörmter" mit seiner Vorsitzenden Sabine Sweetsir.

In angenehmer Atmosphäre konnte ich am 31. August abends meine zweite Lesung des Jahres 2016 im CityBistro in Goch über den "wahren Kern des Krimis" halten. Ganz herzlichen Dank an die freundliche Buchhandlung am Markt in Person von Annette Hagen für die Organisation der Lesung, Martina Kruse(auf demdritten Bild neben mir) für die Betreuung vor Ort,  Heidi und Bojan Federici dafür, dass sie uns ihre schönen Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt haben und Angelika van den Heuvel für die Fotos und die Videos.

Am Mi. 6. April 2016 habe ich die erste Lesung des Jahres 2016 gehalten. Für mich war sie wunderschön in der Hohen Mühle zu Uedem. Und wie ich in den Gesprächen danach erfuhr, waren die Hörerinnen und Hörer ebenfalls sehr zufrieden.

 

Ganz toll vorbereitet war alles von Klaudia Gärmer, mitgeholfen haben Anke Beckers und Doreen Walter, sowie der freundliche Herr Holland. Die Technik regelte Hartmut Daniels. Und die schönen Bilder machte Angelika van den Heuvel.