Mittwoch 20.02.2019 15:00-16:30  Kurdistan - Märchen aus einer anderen Kultur, Stichworte: Ehrlichkeit - Nähe zur Realität - Zusammenhalt. Lesung/Präsentation. 

  • Märchen dienen nicht nur der Unterhaltung von Kindern und Erwachsenen. Sie helfen Denkmuster der eigenen und anderer Kulturen zu verstehen. Sie ecken an, verstören und betören.
  • Märchen geben Denkanstöße, kulturelle Handlungen zu begreifen und zu hinterfragen. An diesem Nachmittag lese ich  Märchen aus einer Biografie von Osman Güden, welche in Kürze veröffentlicht werden soll. Ich hatte das große Glück, im Rahmen einer Synodalbeauftragung auf Osman Güden zu stoßen, einem Eziden. Er und seine Familie leben seit etwa 1980 hier am Niederrhein.

In den Märchen-Geschichten haben mich der geschilderte kulturelle Zusammenhalt, die Realitätsnähe der Geschichten und ihre Ehrlichkeit beeindruckt.

Nach der Lesung folgt ein Gespräch über kulturelle Unterschiede des Morgen- und Abendlandes und was wir voneinander lernen können.

 

Dienstag 24. September 14.30 Uhr, Ev. Frauenhilfe Kevelaer im Mehrgenerationenhaus Brunnenstr.70 , "Das Glück im Märchen". Dazu lese ich Märchen von Erich Kästner, Oscar Wilde und den Brüdern Grimm.